Welchen Fernseher kaufen?

Die Frage stellt sich zunehmend nicht nur jenen, die bisher noch keinen Flachbildfernseher im eigenen Zuhause hatten, sondern auch Verbrauchern, die sich für die vielen Neuentwicklungen interessieren, nachdem sie sich schon ihr erstes LCD-Gerät zugelegt haben. Im Hinblick auf den Einsatz neuer Technologien in Fernsehern rufen zwei Trends besonderes Interesse hervor: zum einen der Einsatz von LED-Hintergrundbeleuchtung, die an die Stelle der Leuchtröhren der konventionellen LCD-TVs tritt, und zum anderen die möglicherweise bald standardmäßige Verfügbarkeit von 3D-Technologie in neuen LCD-Fernsehern mit einer Bildschirmdiagonale von mindestens 40 Zoll.

LCD-Fernseher kaufen


Der Kauf eines neuen Fernsehers ist heute zumeist gleichbedeutend damit, sich ein LCD-TV zuzulegen. Zum einen beherrschen die LCD-Fernseher gegenüber den Plasmageräten im Hinblick auf die verkauften Stückzahlen klar den Markt. Und zum anderen ändert auch der Vormarsch der LED-Geräte, wie man angesichts dieses etwas anderen Namens glauben könnte, daran nichts. Die Verwendung der LED-Technologie besagt lediglich, dass statt Leuchtröhren Leuchtdioden zur Bestrahlung des Bildschirms genutzt werden. Der Bildschirm selbst besteht sowohl bei den konventionellen LCD-Fernsehern -also jenen, die auf Leuchtröhren zurückgreifen- wie bei den Geräten mit LED-Technik aus Flüssigkristallen, und diese sind es, auf die die Bezeichnung LCD (englisch liquid cristal display) zurückzuführen ist. Dass der Trend zunehmend zu LED geht, liegt daran, dass die Leuchtdioden für die Herstellung besonders flacher Fernseher geeignet sind. Zudem sind LEDs stromsparend, haben eine lange Lebensdauer und können ein besonders kontrastvolles Bild erzeugen. Andererseits sind mit LED bestückte Fernseher immer noch etwas teurer als jene LCD-Geräte, die weiter auf konventionellere Leuchtmittel zurückgreifen. Auch finden sich in aktuellen Tests immer wieder LCD-Fernseher ohne LED, denen durchaus eine sehr hohe Bildqualität bescheinigt wird. Die Auswahl zwischen LCD mit oder ohne LED bleibt also eine Frage der individuellen Abwägung und Präferenzen -genau wie im Fall anderer Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale der Fernsehgeräte. Viel Interesse ruft dabei die 3D-Technologie hervor; auf sie soll im Folgenden daher näher eingegangen werden.

 

3D-Fernseher kaufen

Bisher sind 3D-Fernseher noch mehr im Gespräch als in Gebrauch. Doch einige halten für die nächsten Jahre einen Absatz von bis zu zehn Millionen mit der neuen Technologie ausgestatteten Geräten für möglich, die erstmals 2010 von mehreren Herstellern auf den Markt gebracht wurden. Für Fernseher ab einer Bildschirmgröße von 40 Zoll soll 3D sogar bald zum Standard gehören. Im Prinzip ist der 3D-Genuss auch ohne dieses Accessoire möglich, doch bedürfen fast alle Geräte zusätzlich einer 3D-Brille. Für gewöhnlich ist dies eine so genannte LCD-Shutterbrille, die zum beim Fernsehkauf zum Paket gehört oder separat zu erwerben ist. Möglich gemacht wird das 3D-Erlebnis dadurch, dass nach Aufsetzen der Shutterbrille Einzelbilder für das linke und das rechte Auge in ein räumliches Bild umgewandelt werden. Nicht für alles stehen 3D-Sendeinhalte zur Verfügung, aber natürlich kann man mit 3D-Fernsehern auch in 2D schauen.

Fernseher günstig kaufen

Ob mit oder ohne 3D, mit oder ohne LED –für viele soll der neue Fernseher möglichst günstig sein. Das kann bedeuten, dass das Gerät ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist oder überhaupt in den niedrigeren Preiskategorien zu finden ist –und nach Möglichkeit doch respektable Testergebnisse zugewiesen bekommt. Im Folgenden dazu Hinweise auf einige Seiten, die dem Anliegen nach einem möglichst billigen Fernseher gerecht werden können.

COMPUTERBILD-Online bietet nach Bildschirmgrößen (hier für 40 und 42 Zoll) aufgeschlüsselte Bestenlisten. Aus diesen Übersichten geht nicht nur das Ranking der bewerteten Fernseher hervor, sondern es ist auch gekennzeichnet, in welchen Geräten LED oder 3D -oder auch beides- eingebaut ist. Und nicht zuletzt wird auch eine Preisorientierung gegeben, wobei sich zeigt, dass auch günstige Fernseher recht weit vorne liegen können.

Diese Bestenliste von CHIP-Online wiederum nimmt nicht nur eine differenzierte Qualitätsbewertung von Fernsehern vor, sondern weist zudem jedem Gerät auch ein Preis-Leistungs-Verhältnis zu –hoffentlich eine Fundgrube für Schnäppchenjäger.

Fernseher

Fernseher

Fernseher bei amazon.de kaufenhttp://fernseher-test.com